Behandlung von Nagelpilz

Nagelpilz muss in jedem Fall behandelt werden. Denn Nagelpilz heilt meist nicht von alleine. Im Verlauf einer Nagelpilzinfektion (Onychomykose) drohen nicht nur die Zerstörung der gesamten Nagelplatte, sondern auch das Übergreifen der Infektion auf weitere Nägel und/ oder die Haut. Nicht zuletzt ist Nagelpilz ansteckend, sodass das Risiko einer Übertragung der Infektion z. B. auf den Partner bzw. auf Familienmitglieder hoch ist.

Werden Sie bei den ersten Anzeichen von Nagelpilz aktiv und nutzen Sie die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten, die heute zur Therapie von Nagelpilz zur Verfügung stehen. Wichtig: Haben Sie Geduld! Je nach Nagelwachstum und Behandlung kann es gut ein Jahr dauern, bis der betroffene Nagel vollständig gesund nachgewachsen ist.

Behandlung bei Nagelpilz – die wichtigsten Fakten:

Pflichttexte:

Nagel Batrafen®. Nagel Batrafen® A.
Wirkstoff: 80 mg Ciclopirox pro 1 g.
Anwendungsgebiet: Pilzerkrankungen der Nägel.
Hinweis: Wegen fehlender Erfahrung nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit und bei Kindern anwenden.
Begrenzte Haltbarkeit nach Anbruch!
Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main.
Stand: Oktober 2016 (SADE.CCIC.17.02.0390).

Diese Seite richtet sich nur an Interessenten aus Deutschland.