Nagelpilz: Diagnose

Nagelpilz: Diagnose

Mithilfe einer Probe des befallenen Nagels lässt sich die Diagnose Nagelpilz eindeutig stellen.

Die erste Anlaufstelle bei Nagelpilz ist häufig die Apotheke. Dort sind rezeptfreie Mittel gegen Nagelpilz erhältlich. In manchen Fällen ist ein Arztbesuch für eine eindeutige Diagnose und zur Erregerbestimmung anzuraten.

Verdacht auf Nagelpilz – Arzt in diesen Fällen aufsuchen

Die Möglichkeiten zur Selbstmedikation bei Nagelpilz sind heute vielfältig und effektiv – ein Arztbesuch ist in einigen Fällen empfehlenswert. Der richtige Ansprechpartner ist der Hautarzt (Dermatologe).

Wann zum Arzt bei Nagelpilz?

  • Bei Unsicherheit, ob tatsächlich eine Nagelpilz-Infektion vorliegt
  • Bei gleichzeitigem Befall mehrerer Nägel
  • Bei großflächigem Befall des Nagels (< 50% der Nagelfläche)
  • Falls nach 3-6 Monaten der Behandlung (z. B. mit medizinischem Nagellack) keine Besserung eintritt

So erfolgt die Nagelpilz-Diagnose

Der fachgerechte Blick auf den/ die erkrankten Nägel ist bereits der erste Schritt zur Diagnose Nagelpilz. Zum Ausschluss anderer Nagelerkrankungen wie beispielsweise einer Nagelfalzentzündung oder auch Nagelpsoriasis ist allerdings eine weiterführende Diagnostik zur exakten Bestimmung des Erregers notwendig. Dazu fräst der Arzt  ein Stück des betroffenen Nagels ab und untersucht das so gewonnene Nagelmaterial unter dem Mikroskop. Nach diesem Schritt steht fest: Nagelpilz ja oder nein?

Für einen exakten Erregernachweis wird im Anschluss auf einem Nährboden eine Pilzkultur angelegt.

Diagnose Nagelpilz – und nun?

Steht die Diagnose Nagelpilz bzw. der Erreger eindeutig fest, leitet der Arzt die geeignete Nagelpilz-Therapie ein. Schließlich heilt Nagelpilz meist nicht von alleine. Während bei leichtem Pilzbefall in der Regel eine lokale Therapie  z. B. mit Nagellack gegen Nagelpilz ausreichend ist, kann bei ausgedehntem Befall auch eine systemische Therapie mit Tabletten oder Kapseln verordnet werden. Die Erstattung übernimmt die Krankenkasse. In letzteren Fall hat sich die kombinierte Anwendung von medizinischem Lack bewährt.

Erfahren Sie hier weitere Details über die Behandlung bei Nagelpilz.

Das könnte Sie auch interessieren:
Pflichttexte:

Nagel Batrafen® / Nagel Batrafen® A.
Wirkstoff: Ciclopirox 8% .
Anwendungsgebiet: Pilzerkrankungen der Nägel.
Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65908 Frankfurt am Main.
Stand: Juli 2014 (SADE.ZTV.16.04.1122)

Diese Seite richtet sich nur an Interessenten aus Deutschland.