Nagel Batrafen®:
Wirkstoff Ciclopirox

Nagel Batrafen: Wirkstoff Ciclopirox

Nagel Batrafen® enthält den antimykotischen Wirkstoff Ciclopirox (8 %). Dank der speziellen Lackgrundlage erfolgt eine schnelle Freisetzung des Wirkstoffs, der die gesamte Nagelplatte durchdringt.

Der Wirkstoff Ciclopirox ist im Bereich der lokalen Mittel gegen Nagelpilz nicht mehr wegzudenken. Auch in der aktuellen Leitlinie zur Behandlung von Nagelpilz findet Ciclopirox mehrfach Erwähnung.1 Die Besonderheit von Ciclopirox liegt in seinem umfassenden Wirkspektrum gegen die wichtigsten Pilzerreger.2

Wirksamkeit von Ciclopirox bei Diabetikern nachgewiesen

Auch Diabetiker können von dieser effektiven Wirkweise von Ciclopirox bei Nagelpilz profitieren. So konnte die Wirksamkeit von Ciclopirox-Nagellack bei Diabetikern in Studien nachgewiesen werden. Da insbesondere bei Diabetes eine schnelle und erfolgsversprechende Nagelpilz-Behandlung aufgrund der erhöhten Gefahr für Folgeschäden enorm wichtig ist, sollten Patienten mit Diabetes über diese Behandlungsmöglichkeit informiert sein.

Tipp: Nagel Batrafen® ist für Diabetiker geeignet.3

Das könnte Sie auch interessieren:
1 Leitlinien der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft: Onychomykose. Nr 013/003
2 Tietz HJ (2011) – Pilzinfektionen sind heilbar – Deutsche Apotheker Zeitung 20: 2428-2433
3 Seebacher C et al. (2001) Cutis 68: 17-22
Pflichttexte:

Nagel Batrafen® / Nagel Batrafen® A.
Wirkstoff: Ciclopirox 8% .
Anwendungsgebiet: Pilzerkrankungen der Nägel.
Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65908 Frankfurt am Main.
Stand: Juli 2014 (SADE.ZTV.16.04.1122)

Diese Seite richtet sich nur an Interessenten aus Deutschland.